פארק תמנע
Park map
Buy tickets

Sehenswürdigkeiten

Das Stiftszelt
Das ist eine von Israels ganz besonderen Sehenwürdigkeiten, wo Sie einen kompletten, genauen und bis zu denselben Farben authentischen Nachbau des Stiftszeltes, das die Kinder Israels in der Wüste begleitete.

Ein Besuch zum Stiftszelt ist eine Zeitreise zurück in die Geschichte der Israeliten, die durch die wundershcöne natürliche Landschaft von Timna einzigartig erweitert wird. Im Inneren des Tempels fi den Sie einen Nachbau des Alters, des Kupferbeckens, des Scahubrottisches, der Menora, der Bundeslade und der Priestergewänder.

Eintritt ins Stiftszelt wird von einem einheimishcen Tourführer begleitet und erfolgt gegen eine zusätzliche Gebühr.

Der Spiralhügel
Dieser Hügel ist nach der Spirale gennant, die sich an ihm wie eine Wendeltrppe hoch- und umschlängelt. Das ist nur ein Beispiel der verschidenen, durch die Naturkräften der Erosion geschaffenen, Formationen und Skulpturen.

Der Pilz
Diese einzigartige natürliche Skulptur ist durch die Erosion des roten Sandsteines entstanden. Die pilzartige Formation wurde durch die schnellere Erosion der unteren Hälfte des Felsen geschaffen. Das nahgelegene Besuchrzentrum stellt die Geschichte des im Tal liegenden Kupferverhüttung Lagers dar.

Die Bögen und die Uralten Minen
Diese Sandsteinbögen sind ein einzigartiger Ausdruck der Kreativität der Natur. In der Nähe befinden sich die Reste der ältesten Kupfermine der Welt. Kupfer war das erste Metall, das von Menschen abgebaut, produziert und benutzt wurde. Wir laden Sie ein, diese uralten Minen zu betreten und ihre Gehimnisse aus erster Hand zu entdecken.

Die Wagen
Zwei Felszeichnungen aus dem 14. bis 12. Jh. v. d. Z., die ehemalige  menschliche Aktivitäten und Tierwelt darstellen.
An der Wand in einer Felsenschlucht sind Zeichnungen von ägyptischen Kampfwagen neben einer Jagdszene. Im Besucherzentrum könne Sie verschiedene Felszeichnungen sehen, die in und um Timna gefunden worden sind.

Die Säulen Salomons und der Tempel der Harthor
Diese Sandsteinsäulen sind ein natürlicher Teil der Klippenwand. Sie sind eine typische Landscaenhftsfomation, die durch Erosion entlang der Rissen des harten Rotseines enstanden ist. Sie sind nach dem König Salomon bennant, wegen einer falschen früheren Theorie, daß Kupferbergbau- und Produktion ein Teil von Salomons Tätigkeiten in der Rgion waren.

Ein kürzer Spazierhang führt zu einem der ägyptischen Göttin Harthor gewidmwten Tempel und einer altertümlichen Felszeichnung, die Ramses III ein Angebot der Harthor machen darstellt.

Timna See
Dieser künstliche See ist gebaut geworden um eine ganzjährige Wasserquelle für Tiere zu schaffen, sowohl als eine Oase, die man besichtigen kann und wo man sich entspannen kann. Der See bedeckt eine Fläache von 14.000 Quadratmetern und enthält 20.000 Kubikmeter Wasser. Das Wasser ist zum Trinken oder Schwimmen nicht geeignet. Eine Vielzahl von Aktivitäten wird angeboten  - Tretbootfahrten; Kupfermünzprägung; Füllung von Flaschen mit buntem Sand und Vermietung von Mountainbikes. Im “König Salomons Gasthof” befinden sich ein atraktives Restaurant und ein einzigartiger Souvenirladen. Die Aktivitätszeiten erscheien auf dem Informationsblatt, das Sie am Eingang erhalten haben. Bitte treffen Sie nicht spatter als 30 Minuten vor der Schließungszeit.

Sehenswürdigkeiten
All Rights Reserved 2018© Timna park. Created by FREEBRUSH.NET